Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Lasst die Planentaschen raus | Abverkauf

Letzten Sommer habe ich mich mit Sinah an einer Münchner Straßenecke getroffen, um ihr einen großen Stapel Planentaschen zu übergeben. Sie nahm sie mit nach Dresden, wo sie ein paar Wochen später den ARTS AND CRAFTS SUSTAINABILITY SHOP eröffnete. Dies war ein besonderer Laden, denn er wurde als Museumsshop im Rahmen der Ausstellung „Inspiration Handwerk“ im Dresdner Japanischen Palais geführt.

Leider zu. Immer noch.

Aber wie überall musste das Museum mit dem Lockdown im November schließen und hat bis heute nicht wieder eröffnet. Und damit blieb auch der Museumsshop zu. Sinah hat sich dazu entschlossen, die Produkte aus dem Shop zu den HerstellerInnen zurück zu schicken, und deswegen sitze ich seit ein paar Tagen neben einem Stapel mit Beuteln aus Plane und Werbebannern. Ich überlege schon, welchen der Beutel ich selbst behalten will – dass ich keine 16 Taschen brauche, steht aber fest.

Deswegen möchte ich diese 16 Museumsbeutel zum reduzierten Preis (weil man ihnen zum Teil die Hin- und Rückreise und ihren Aufenthalt im Shop geringfügig ansieht) hiermit an neue BesitzerInnen bringen.

Zwei Grössen, zwei Materialien

Ich habe die Beutel sowohl aus bedruckten Werbebannern als auch aus einfarbigen Planen genäht, und zwar in zwei Größen:

Groß: Breite 33 cm, Höhe 40 cm, Tiefe 16 cm | Länge des Henkels: 45 cm | reduzierter Preis: 45 € | perfekt für Einkäufe und Badetage

Klein: Breite: 27 cm, Höhe 34 cm, Tiefe 8 cm | Länge des Henkels: 55 cm | reduzierter Preis: 55 € | perfekt für Papierstapel,  kleinere Einkäufe, als größere Handtasche.

Bei beiden Größen passen die Henkel noch gut über die Schulter. Alle Beutel sind ungefüttert und damit auswaschbar, robust, leicht und haben ein Innenfach (ca. 15×20 cm) für Schlüssel, Kleingeld, Papierkram.

Da die meisten Taschen nur als Einzelstücke vorhanden sind, stelle ich sie nicht in den Shop ein, sondern verkaufe sie „auf Zuruf“. Bei Interesse an einer bestimmten Tasche bitte einfach (über das Kontaktformular) eine Nachricht mit der Taschennummer (siehe unten bei den Bildern – verkaufte Taschen lösche ich aus der Galerie) und der Versandadresse schreiben. Pro Versand kommt zum Kaufpreis noch 5 € Versandpauschale dazu. Abholung in München-Neuhausen ist aber natürlich auch möglich.

Die Einzelstücke

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.