krambeutel unterwegs

Nie mehr ohne Hütte – Tutzinger Weihnachtsmarkt

Als Besucher finde ich es immer ganz gemütlich. Ein bisschen schlendern, Stände angucken, einen Punsch trinken, wieder gucken, aufs warme Bett zu Hause freuen. Als Aussteller träumt man sich in die Besucher-Welt. Samstag Nacht zurück aus Berlin, Sonntag früh, mit Schneeflöckchengewirbel, Auto gepackt, raus an den See. krambeutels zweiter Open...

…weiterlesen

Ausstellung, krambeutel unterwegs

Beutel im Koffer

Am 24. November, zur ersten Münchner Kofferldult, gab es Beutel im Koffer. Die Waren sollten laut Koffermarkt-Regel aus einem "Vintage-Koffer" heraus verkauft werden. Ich hatte deswegen schon vor Wochen einen riesigen Koffer gebraucht gekauft. Außen sehr hässlich verklebt mit Aufklebern aus Schokoriegeln (Wilde Tiere 1+2) und rotem "Vorsicht Glas"-Klebeband. Scheußlich...

…weiterlesen

krambeutel unterwegs

Nachlese: fingerhood in Erlangen

Schon vor zwei Wochenenden fuhr krambeutel früh morgens von München nach Erlangen ins E-Werk, um dort zum zweiten Mal beim fingerhood-Markt dabei zu sein. Wie auch schon letztes Jahr war es: liebevoll eingerichtet, mit Modenschau, Verpflegung und vielen netten Ausstellern um mich rum. krambeutel hatte einen tollen Standplatz, mit Seitenwand...

…weiterlesen

krambeutel unterwegs

Ein Markttag in Schwaben

Ein "Kunsthandwerkermarkt" war angekündigt, eine Hausfrauenbastelgruppe war es. Als ich gestern sehr früh mit meinen Kisten in die Kongresshalle in Augsburg kam, traf mich ein kleiner Schlag. Links am Stand neben mir wurden kleine Figürchen aus Gießton (Handbemalt, man hätte es vielleicht sein lassen sollen...) auf Weihnachtsdeckchen und Samttischtuch drapiert,...

…weiterlesen