Geschrieben am

Juchhei es adventskalendert!

geschenkehagel Adventskalender des Team Etsy Deutschland auf facebook

Gestern vormittag wurde die Heizung auf 5 gedreht, ein Kerzchen angezündet und der Knabenchor sang Weihnachtslieder. Knabenchöre sind eine meiner stillen Weihnachts-Schwächen. Besinnlichkeit ohne Knabenchor fällt mir schwer, und sobald es glitzert und leuchtet UND ein Knabenchor Weihnachtsklassiker trällert, löst sich der gesamte große Übers-Jahr-Belastungs-Kloss und läuft in dicken Tränen aus meinen Augen. Und danach ist alles schön luftig. Hachz.

Aber: Ein bisschen ist noch hin zur absoluten Glitzerigkeit des Jahres 2014. Und diesen Countdown zählt man traditionellerweise mit Hilfe eines Adventskalenders. Da man in unserem (meinem) Alter frisch/schwer verliebt sein oder nette Kinder haben muss, um am 1. Dezember aufzuwachen und einen HEEEEY, DA IST JA EIN ADVENTSKALENDER. IST DER FÜR MIIIICH? an der Küchentür vorzufinden, braucht es als Zählhilfe virtuelle Alternativen.

Da trifft sich’s günstig, dass Johanna und Eva-Dewi von Nauli, ihres Zeichens Kapitäninnen des Etsy Germany Street Team, einen Team-Adventskalender angeleiert haben. Jeden Tag (!) öffnen sich morgens um acht Uhr auf der facebook-Seite des Teams mindestens zwei (!) Türchen mit Links zu teilnehmenden Designern, Gestaltern und Künstlern aus ganz Deutschland, deren Produkte und Kunstwerke es zu gewinnen gibt. Da sind Knallersachen dabei! Auch ein krambeutel wird im Lauf der nächsten 24 Tage aus dem #Geschenkehagel des Team Etsy Deutschland -äh- fiepen.

Und weil wir hier gerade so schön am Vorfreuden sind, gibt es hier eine kleine Liste virtueller Adventskalender deutscher Gestalter, aus denen täglich bis Weihnachten Handgemachtes und Schönes purzelt:

Makerist, die Handarbeitsschule im Internet, verlost Schnittmuster und Nähzubehör.

Im Blog der Zeitschrift Nido steckt jeden Tag ein liebevoll ausgesuchtes Teil zum Wohlfühlen und Freuen.

Caro von Sodapop Design stellt Designer-Freunde vor und verlost tolle große Geschenke. Täglich! Toll!

Im Blog-Adventskalender des “Magazin für Nähkultur” Gaarn steckt heute ein Do it yourself-Kit. Ähnlich kreativ wird es die nächsten 23 Tage weitergehen.

Das Kaufhauskollektiv, ein Zusammenschluss bayrischer Gestalter, die momentan ihre Produkte in einem Pop-Up-Shop im Münchner Stachus-Untergeschoss verkaufen, öffnet auf ihrer Website Türchen mit selbstgemachten Dingen.

Auch Silke vom Schnitte-Label schnittchen, von deren Schnitten und perfekten Nähanleitungen ich großer Fan bin, ist wieder an der Adventskalender-Front zu finden. Bei ihr gibt es Schnitte, Stoffe und Nähzubehör.

 

Welche virtuellen Adventskalender fehlen in dieser Liste? Gebt mir Tipps! Und habt einen guten Start in den Weihnachts-Countdown. Einen besinnlichen bitteschön!