Geschrieben am

krambeutel im Laden: siebenmachen Atelierladen / München

Am Wochenende habe ich zusammen mit den siebenmachen-Kolleginnen unseren Atelierladen ein bisschen umgeräumt und neu dekoriert. Jetzt gibt es an einer Wand eine Wolke aus pastelligen Produkten, passend zu den zarten Farben, die draußen aus dem Winter-grau/weiß herausspitzen. Mit dabei: zwei neue Ledertaschen von krambeutel (große rötliche Tasche: 85 €, kleine schwarze Tasche: 70 €, Reißverschluss-Etuis: 12-15 €, Schüsselanhänger: 2 €), Mütze und Loop von Paula, Schlüsselschlaufen von ansteckend anders, Holzbilder von demoiselle libellule, Stulpen von unterwegs.
Außerdem gibt es jetzt eine Wand, wo man die vielen kleinen Dinge, die sich zum Beispiel hervorragend als Geschenke eignen, finden kann. Hier liegen unter anderem krambeutel-Reißverschluss-Beutelchen und Mäppchen mit drei Gummischlaufen aus Plane und Leder.

Mir gefällt die neue Deko sehr gut und ich war schon wieder kurz davor für mich selbst einzukaufen. Aber nein, andere sollen auch noch etwas von den hübschen neuen Dingen im siebenmachen-Atelierladen haben!