krambeutel sagt

Krisenzeiten machen vielleicht auch Hoffnung

Krisenzeiten. Zur Zeit ist alles komplizierter als sonst. Wir denken maximal an die nächsten 24 Stunden und wir wissen nicht, wie lange es noch so bleiben und wie es werden wird. Es ist unnötig, zu spekulieren, wie es werden könnte, es ist unnötig, hätte-wäre-Sätze zu formulieren und unnötig, sich selbst ganz besonders leid zu tun. [gallery columns="2" link="file" size="large" ids="6473,6472"] Diese Woche im Bio-Laden, wo so deutlich zu spüren ist,...

…weiterlesen

Beutelversum, Design

Neues aus dem Beutelversum: Quer-Wimmerl aus Plane/Ausstellungsbanner

Jeden Trend mitmachen Überall sieht man sie zur Zeit: Die Bauchtasche - in meiner Kindheit hieß das WIMMERL - die aber nicht um den Bauch, sondern quer am Rücken getragen wird. Wie bei jedem dieser Taschen(mode)trends dachte ich mir lange ACH, PFF, DAS GEHT SCHNELL WIEDER VORBEI. Bis mal wieder das ewige Wühlen im Taschenvorrat nach einer Handtasche, die aber nicht Rucksack und nicht Täschchen ist kein brauchbares Ergebnis brachte. Ich...

…weiterlesen

krambeutel unterwegs

Träume | Sonnenaufgang in den Bergen

Wer mich kennt, weiß, dass ich frieren hasse. Und Dunkelheit. Deswegen war ich lange, lange, langelangelange keine Freundin von Winter. Ich hatte das Gefühl, der Winter ist einfach nur dunkel und kalt und dazwischen ist Hörspielstudio (also auch dunkel und kalt). Bis ich vor zwei Jahren mal wieder auf Ski gestellt wurde und gemerkt habe, dass das ja Spass macht! Sehr großen Spass. Leider kam es jetzt blöderweise dazu, dass...

…weiterlesen