Geschrieben am

Frisch aus dem Beutelversum: Einkaufsbegleiter mit Glamour

robuste Einkaufstasche aus Echtleder, handgemacht von krambeutel Deine Wunschtasche, Stefanie Ramb, München / www.krambeutel.de

Da die krambeutel-Werkstatt immer mal wieder eine ordentliche Aufräumeritis nötig hat, muss ich mich leider leider (oder Gottseidank, wir werden gleich sehen!) ab und an durch das Lager und seine angrenzenden Äcker furchen. Genauer heißt das, in dem riesigen Regal, das die Werkstatt einseitig komplett einnimmt, Fach für Fach leerräumen, alles ordentlich zusammenfalten und wieder zurückschlichten. Oder entscheiden, dass es weg kann. Dabei fand ich bei der letzten Aufräumeritis zum Beispiel 8 komische Kunstoffdosen, die ich wohl mal aufgehoben habe, um darin irgend etwas zu sortieren. Sie waren aber gerade mal so groß, dass sie vielleicht zur Aufbewahrung von Mäuseschnauzen tauglich gewesen wären, Mäuseohren hätten schon arg Platzangst bekommen.

Zwischen Schachtelchen, knubbeligen Stoffbahnen und dem lange und intensiv gesuchten Locher tauchte ein Stückchen silber glänzendes Leder auf, ebenso dunkelgrünes dickes Rindsleder, das wohl mal ohne Sinn und Verstand gekauft wurde und ein Reststreifen anthrazit-metall-schimmernden Leders. Alles Materialteile, die für die Rollenaufbewahrung bei den großen Teilen zu klein (da sie sich aufgrund ihrer Größe nicht gegen die halben Häute und dicken Teile durchsetzen können), für die Restekiste aber eigentlich zu groß sind. Diese würden sie mirnichtsdirnichts verstopfen und zukünftigen Mäusemäppchen keine Chance auf würdige Aufbewahrung geben.

Langer Rede kurzer Sinn: Ich saß im wieder halbwegs sortierten Zimmer zwischen einer Ladung Lederstücke, die eigentlich keinen Platz mehr hatten. Also nichts wie ran an die heiße Nadel! Fast restefrei (welchen Sinn sieht die Rechtschreibkorrektur darin, aus “restefrei” “Reiterei” zu machen?) entstand eine Tasche, die für große Blumenstraußeinkäufe genauso taugt wie für einen kleinen Ausflug zu Mama und Papa.

Außen hat sie ein Druckknopf-verschließbares Fach für sowas wie Schlüssel und Co., innen ein flaches großes Fach, in das ein Laptop passt und außerdem ein Reißverschlussfach für anderes Kleinzeug. Sie misst 41 cm (Höhe) x 32 cm (Breite) x 10 cm (Tiefe) und wird mit doppelt starken Riemen getragen, die schön über die Schulter passen, aber auch in der Hand getragen die Tasche nicht auf dem Boden schleifen lassen (außer bei TrägerInnen mit einer Körpergröße kleiner 155 cm).

Aktuell wartet die Tasche im siebenmachen Atelierladen auf jemanden, der sie für 105 € mit zu sich nach Hause nimmt.