Eine Übernachtung im "Au Gold Haus", einem Shabbyshabby Apartment der Münchner Kammerspiele

krambeutel privat, München

draussen schlafen

Normalerweise geht man in der eigenen Stadt nicht campen, sondern schläft im eigenen, warmen und wohlbekannten Bett. Zur Zeit und noch bis 13. Oktober schwärmen jede Nacht knapp vier Handvoll Menschenpaare aus, um auf Verkehrsinseln, in Bäumen, unter Brücken und in Tunneln zu schlafen. Sie haben weder Isomatten noch Schlafsäcke unter dem Arm, sondern sind mit Kamera, Bier und warmen Socken ausgestattet. Letzte Woche verließ auch ich Abends die krambeutel-Werkstattwohnung,...

…weiterlesen