Frau krambeutel unterwegs auf dem Laugavegur in Island. Fernwanderjahr 2017

krambeutel unterwegs

Der Laugavegur: Fernwandern im isländischen Hochland

Als wir letztes Jahr die Südküste Islands abgereist sind, blieben wir ein paar Tage in einem kleinen Nest am Fuß des Skogafoss, einem der riesigen Wasserfälle, die täglich unzählige Touristenbusse anziehen. Wir stiegen die 580 Treppenstufen rechts am Wasserfall hoch und gingen noch ein Stückchen weiter den Fluss entlang, und dann noch ein Stückchen und noch eins. Wir befanden uns mitten in Auenland, nach jeder Kurve wurde unsere Umgebung noch...

…weiterlesen

Information

Urlaub bis 23. Juli

Frau krambeutel tanzt bis 23. Juli auf den Klippen. Bis dahin können keine Wunschtaschen genäht und versendet werden. Außerdem kann es ein paar Tage dauern, bis Anfragen/Bestell-E-Mails beantwortet werden. Danach läuft aber alles wieder wie geschmiert. Sommergrüße!

…weiterlesen
Kindergartentasche mit Löwe krambeutel deine Wunschtasche www.krambeutel.de handgemacht von stefanie ramb München

Beutelversum, Design

Für kleine Löwen

Zum Tag der Wunschtasche kam N. zu mir. N. ist ein großer junger Mann mit noch größeren Füßen, der sehr gerne sehr dicke Bücher liest. Meine letzte Begegnung mit N. hatte ich vor geschätzt 8 Jahren. Da kam er gerade in den Kindergarten und seine Eltern hatten ihm eine Kindergartentasche mit einem N darauf von mir machen lassen. Am Tag der Wunschtasche erzählte N. mir, dass er die N-Kindergartentasche nach wie...

…weiterlesen

krambeutel privat, krambeutel unterwegs

Über Grenzen kann man mal gehen

Nähen ist auch irgendwie ein Sport, aber für die Finger. Deswegen - und weil meine beiden Berufe eher was für platte Hintern sind - gibt es jedes Jahr einen sportlichen Schwerpunkt. Dieses Jahr ist ja Wanderjahr. Letztes Jahr war Laufen dran, dieses Jahr ists Wandern: Lang wandern, weit wandern, hoch wandern, Flachland-Wandern, tagelang wandern und 24 Stunden-Wandern. Bevor wir im Sommer in Island durchs Hochland stapfen werden und einen Monat...

…weiterlesen
Rucksack aus Cordura und Leder, genäht von Stefanie Ramb, krambeutel Deine Wunschtasche www.krambeutel.de

Beutelversum, Design

Neues aus dem Beutelversum: Cordura und Leder

Draußen regnete es, drinnen war eingeheizt und die Luft Zimtschnecken-geschwängert. Der  1. Tag der Wunschtasche war super! Den ganzen Nachmittag war die Bude voll, drei Kuchen wurden verputzt, mehrere Kannen Kaffee getrunken und die letzten Gäste verließen die Werkstatt um 21 Uhr. Und puh, ich war fertig und alle. Ganz nebenbei...

…weiterlesen

siebenmachen

Schluss mit sieben, her mit Action

Nach gut vier Jahren siebenmachen habe ich mich mit Trennungsschmerz und Abschiedtränen verabschiedet. Es wurde Zeit für Zeit für Neues, länger schon fand ich es verlockender, an den Montag-Abenden mit den adidas runners durch München zu laufen als zukünftige Themenschwerpunkte im Laden zu besprechen, Dienstags mit Never Stop Munich auf Bergabenteuer zu trainieren und den gesamten Donnerstag Abend verdreckt und verstaubt in der Kletterhalle zu verbringen als Pressetexte zu schreiben. Mehr Action, weniger...

…weiterlesen

Beutelversum

TAG DER WUNSCHTASCHE Vol. 1

Neuer Frühling, neue Tasche - logisch! Kaum blühen die Büsche und erreichen die ersten Sonnenstrahlen das Parkett in meiner Werkstatt ist klar: Die Laune steigert sich bombastisch. Ich warte ja immer schon ab Oktober auf den Frühling und bekomme mit steigenden Temperaturen nie vorher da gewesene Energieschübe. Diese bringen nicht nur durchwanderte Wochenenden, sondern auch durchnähte Nächte mit sich, weil wie aus dem Nichts Materialien auftauchen, die zwar schon seit...

…weiterlesen

Beutelversum, Recycling

Neues aus dem Beutelversum: Ein Geldbeutel aus Banner und Segel

2017! Ich weiß noch, wie ich zum Jahreswechsel 1999/2000 auf einem Mäuerchen irgendwo auf einem Hügel ein wenig außerhalb von Rom saß und mit Blick auf die glitzernde Stadt dachte: Jetzt fängt etwas ganz großes, tolles an. Wir hatten das Abizeugnis frisch abgeheftet und waren alle auf dem Weg zu Neuem. Eine neue Stadt, neue Freunde, neue Arbeitszeiten, neue Themen. Ich hatte gerade kurz vor Weihnachten, im dritten Monat des...

…weiterlesen

Ausstellung, krambeutel unterwegs

Wintertermine (wo bleibt der Schnee?)

Wahnsinn. Gerade wars noch Mai und ich saß über der Einkommenssteuererklärung. Als wäre das gestern gewesen. Jetzt ist der Karton mit den Belegen schon wieder randvoll und ich fahre mit all meinen warmen, winddichten Klamotten übereinander mit dem Fahrrad durch München. Nach dem Tegernseelauf im September bin ich im Oktober einen zweiten Halbmarathon gelaufen und seitdem zweimal die Woche bei der Physiotherapie gewesen. Das war wohl dann doch zu viel....

…weiterlesen